Aktuelles

MFA oder Bürokauffrau/Bürokaufmann gesucht

Wir suchen eine/einen medizinische Fachangestellte/Fachangestellten oder Bürokauffrau/ Bürokaufmann in Teilzeit zur Unterstützung unseres Praxisteams.

Hierfür sind gute Deutschkenntnisse in Sprache und Schrift, sowie EDV und Office Kenntnisse erwünscht.

Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail.

Termin-Absagen

Sehr geehrte Patienten,

da wiederholt Termine nicht wahrgenommen werden führt dies zu einem Ausfall der Behandlung von Patienten, die diese Termine dringend gebraucht hätten.

Wir möchten Sie deshalb bitten, Ihren Termin mindestens 24 Stunden vorher abzusagen, damit wir ihn anderweitig vergeben können.

Falls Sie Ihren Termin ohne Absage versäumen, erlauben wir uns ein Ausfallhonorar nach § 630c BGB in Höhe von 40,00 € zu berechnen.

Die aktuelle  Telefonnummer für die Terminabsage entnehmen Sie bitte ihrem Terminkärtchen oder dem Internet. Alternativ können Sie auch oder per E-Mail absagen.

Wir bitten um Verständnis, dass wir nach zweimaligem Fernbleiben keine Termine mehr vergeben, in diesem Fall bitten wir Sie, sich an einen anderen Pneumologen bzw. an ein anderes Schlaflabor zu wenden.

Ihr  Praxisteam

Informationen zum Praxisbesuch

Liebe Patienten,

Ruhige Atmung

Einige Untersuchungen der Atemwege, können nur bei ruhiger und entspannter Atmung durchgeführt werden.

Deshalb ist es erforderlich, dass Sie nach der Ankunft in der Praxis ca. 20 Minuten in sitzender Position verbringen. Eine zu früh durchgeführte Messung, kann zu verfälschten Messwerten führen.

Wartezeiten

Die Reihenfolge der Untersuchungen, ist nicht von der Ankunft in der Praxis abhängig. Wir bitten Sie auch zu berücksichtigen, dass ein Praxisbesuch wegen der ausführlichen Untersuchungen bis zu 2 Stunden dauern kann.

Wiederholungsrezepte

Wiederholungsrezepte können Sie telefonisch oder per E-Mail vorbestellen. Die Rezeptabholung ist jedoch nur während der Terminsprechstunde möglich, weshalb es wegen des laufenden Praxisbetriebs zu eventuellen Wartezeiten kommen kann.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Praxis-Team

 

Wichtige Information des BSD für seine Mitglieder

Wichtige Information des Bundesverbandes für Schlafapnoe Deutschland e. V. (BSD) für seine Mitglieder vom 19. Mai 2015.

Der BSD nimmt Stellung zu teilweise verkürzten und missverständlichen Pressemeldungen, zu den vorläufigen Ergebnissen der von ResMed durchgeführten SERVE-HF Studie. Vorläufige Ergebnisse der SERVE-HF Studie deuten auf ein Risiko für die Anwendung von Adaptiver Servoventilation (ASV) bei Patienten mit zentralen Atmungsstörungen hin, die an einer spezifischen Form von Herzinsuffizienz leiden. Patienten ohne Herzinsuffizienz nahmen nicht an der Studie teil und es gibt keine Anzeichen für ein erhöhtes Risiko für diese Patienten.

Wichtige Information des BSD für seine Mitglieder weiterlesen